Tagesseminar für LehrlingsausbildnerInnen

„Lehrlinge im Gefühlschaos Pubertät“

In Zeiten des Facharbeitermangels ist die fundierte Ausbildung von Lehrlingen für Unternehmen immer wichtiger. LehrlingsausbildnerInnen sind nicht nur fachlich kompetent, sondern müssen auch immer mehr Erziehungsarbeit übernehmen. Sehr oft werden sie zu Vertrauenspersonen und Vorbildern für Lehrlinge oder auch zum Reibebaum gegen Autorität.Bild Lehrling mit Ausbildner

Dieses Seminar ist als Ergänzung zum bestehenden Lehrlingsbildungsprogramm Ihres Unternehmens konzipiert.

 

Ziel:

Das Seminar stärkt Sicherheit, Geduld und vor allem Mut zu konsequenten Grenzen im Umgang mit Lehrlingen. Dadurch kann der Arbeitsalltag wieder positiv und entspannt gestaltet werden.

 

Inhalt - Es werden Antworten auf folgende Fragen erarbeitet:

  • Womit und wie sind Jugendliche motivierbar?
  • Wie kann ich als Lehrlingsausbildner mit der Dauerpräsenz von Handy, i-Pod & Co angemessen umgehen?
  • Wie erreiche ich „Verhaltenskorrektur“ mit Fingerspitzengefühl?
  • Welche Arbeitszeitmodelle entsprechen der besonderen Chronobiologie der Heranwachsenden?
  • Was bedeutet es für mich als Frau/Mann, dass Jugendliche nach klaren Rollenbildern suchen?
  • Wie kann ich meine eigenen Kernaufgaben und die Lehrlingsbetreuung in Balance halten?
  • Wie kann ich mit Konflikten und Emotionen umgehen?

 

Dauer: 1 Tag

 

Die Referentin arbeitet als Lebens-, Sozial- und Erziehungsberaterin intensiv mit Jugendgruppen und PädagogInnen zu Themen der Persönlichkeitsbildung. Davor war sie viele Jahre administrativ in der Privatwirtschaft tätig und kennt die täglichen Herausforderungen in der Arbeit mit Lehrlingen sehr gut aus eigener Erfahrung.

 

nach oben >>>