Workshops für Schüler*innen

Kinder und Jugendliche sind wie rohe Diamanten, die von Eltern und Pädagog*innen ihren Feinschliff erhalten. Als Trainerinnen gehen wir mit großem Respekt und besonderer Behutsamkeit in unsere Workshops.

Wir arbeiten zu folgenden Themen mit Schüler*innen:

  • Vandalismus ist nicht nett – ein Projekt der Stadt Graz
  • Umfassende Sexualerziehung für Kinder und Jugendliche – im Rahmen des Projektes „Abenteuer Liebe“
  • Workshops im Rahmen des Grazer Stadtprojektes „Schulisches Mobilitätsmanagement“

Unsere Workshops für Kinder und Jugendliche sind praxisnah, methodisch lebendig gestaltet und altersgerecht. Veranstaltet werden sie meistens im Rahmen des Schulunterrichts.

 

Vandalismus ist nicht nett - Ein Projekt der Stadt Graz

Workshops finden im Auftrag der Stadt Graz an vielen Schulen mit der größten Risikogruppe – 16- bis 22-Jährige – statt. Wir verdeutlichen die Ursachen für Vandalismus und diskutieren Themen wie respektvoller Umgang mit Menschen, Tieren und Umwelt, Menschenwürde, Zivilcourage und Hilfsbereitschaft.
Nähere Informationen finden Sie im Bericht auf der Homepage der Stadt Graz über das Projekt „Vandalismus ist nicht nett“.

Umfassende Sexualerziehung für Kinder und Jugendliche - im Rahmen des Projektes "Abenteuer Liebe"

Als ausgebildete Sexualpädagoginnen arbeiten wir im Rahmen des Projektes „Abenteuer Liebe“ mit Mädchen und gemischten Gruppen im Alter zwischen 8 und 18 Jahren.

Abenteuer Liebe findet in der Schule statt und kann über diese oder direkt angefragt bzw. gebucht werden.

Weitere Informationen und Anmeldungen unter:

www.abenteuer-liebe.at

Workshops im Rahmen des Grazer Stadtprojektes "Schulisches Mobilitätsmanagement"

Ziel ist hier, Kindern und Jugendlichen die hohe Lebensqualität der Stadt Graz bewusst zu machen und Möglichkeiten aufzuzeigen, diese zu erhalten. Ausflüge zu schönen Plätzen mit sanfter Mobilität verbinden Lernen und Erleben auf fröhliche Weise.

Details siehe Schulisches Mobilitätsmanagement – Projekt der Stadt Graz.

Kinder und Jugendliche sind wie rohe Diamanten, die von Eltern und Pädagog*innen ihren Feinschliff erhalten. Als Trainerinnen gehen wir mit großem Respekt und besonderer Behutsamkeit in unsere Workshops.

Unsere Workshops für Kinder und Jugendliche sind praxisnah, methodisch lebendig gestaltet und altersgerecht. Veranstaltet werden sie meistens im Rahmen des Schulunterrichts.